Loading...

Start zweiter Kurzlehrgang der Stadtmenschen

Am 9.3. fand der erste Abend vom Kurzlehrgang der Stadtmenschen mit 20 neuen Ehrenamtlichen statt!

Die Projektleiterin Katharina Rettenmoser und Jenny Kuhn, ebenfalls von der Social City Wien, gestalteten den Abend mit Informationsbeiträgen zum Projekt und Kennenlern-Aktivitäten. Die Ehrenamtlichen hatten die Möglichkeit sich über ihre persönlichen Motivationen, Unsicherheiten, Ängste und Wünsche auszutauschen.

Es war toll zu sehen, welche vielen unterschiedlichen Fähigkeiten und Kenntnisse die Ehrenamtlichen mitbringen und freuen uns schon jetzt darauf, dass sie diese im Zuge ihrer Tätigkeit als Stadtmensch einbringen werden können.

Die KursteilnehmerInnen haben nun in weiterer Folge an drei Wochenendeblöcken zwischen März und Mai die Möglichkeit sich mit Themen wie Gesprächsführung, Konflikt- und Case Management, Sozialrecht und der Soziallandschaft in Wien zu beschäftigen.  Dadurch bekommen sie eine optimale Vorbereitung auf die Tätigkeit als Stadtmensch.

Um die soziale Angebotslandschaft besser kennen zu lernen, finden zusätzlich zu den Wochenendblöcken regelmäßig Exkursionen zu unterschiedlichen sozialen Einrichtungen in Wien statt. Dies wurde bereits von den Ehrenamtlichen des ersten Lehrgangs sehr positiv angenommen.

Nach Abschluss des Kurzlehrgangs erhalten die Stadtmenschen ihr Zeugnis und können mit ihrer Beratungstätigkeit starten!

Das Stadtmenschen-Team möchte allen neuen Stadtmenschen sehr herzlich willkommen heißen! Wir freuen uns, dass ihr dabei seid!

Zurück

Neues Stadtmenschen-Angebot: Stadtmenschen-Buddies

Erfreuliche Neuigkeiten von den Stadtmenschen: Nachdem wir seit drei Jahren erfolgreich die Stadtmenschen-Sprechstunden anbieten, können wir Dank unserer Kooperation mit der FSW-Wiener Pflege und Betreuungsdienste GmbH unser Angebot um das Projekt „Stadtmenschen Buddies“ erweitern.

 

Zusatzmodul: Stadtmenschen werden zu Buddies

Aufgabe der sogenannten „Buddies“ ist es, Menschen, die aus einer professionellen Begleitung durch einen Sozialarbeiter entlassen werden, auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit zu unterstützen. Dabei handelt es sich um ein persönliches Betreuungsverhältnis, sprich ein/eine Betreuer/in unterstützt je nach Bedarf und genauer Zielvereinbarung direkt eine/einen Klientin/en. Zu den Aufgaben der Buddies zählen Hausbesuche, die Begleitung der KlientInnen zu wichtigen Terminen bzw. Beratung und Unterstützung in behördlichen Angelegenheiten (z.B.: Ausfüllen von Förderanträgen etc.)

 

Lebensweltorientierte soziale Unterstützung

Gemeinsam mit dem Fonds Sozialen Wien werden interessierte Stadtmenschen in einem, an den Stadtmenschen-Lehrgang anschließenden Workshop auf die lebensweltorientierte soziale Unterstützung vorbereitet. Bei den Buddy-Workshops wird auf vorhandenes Wissen aufgebaut und mit FSW-WPB-Sozialarbeit neue Fertigkeiten trainiert.

 

Wissen erweitern & Erlerntes vertiefen

Stadtmenschen-Buddies erhalten Workshops gemeinsam mit der FSW- Wiener Pflege- und Betreuungsdienste GmbH, monatliche Reflexionstreffen mit eigenen EhrenamtskoordinatorInnen, zusätzliche Begleitung und Unterstützung durch projektverantwortliche Sozialarbeit der FSW- Wiener Pflege- und Betreuungsdienste GmbH und externe professionelle Supervision.

 

Willst auch du Stadtmenschen-Buddy werden?

Die ersten Buddies haben bereits erfolgreich losgelegt! Jetzt sind wir auf der Suche nach neuen Interessierten. Wenn auch du Buddy werden willst, melde dich unter: jenny.vertefeuille @socialcity.at