Loading...

Die Stadtmenschen waren im Wiener Rathaus!

Über 150 GrätzelpolizistInnen und ehrenamtliche Stadtmenschen haben sich am 26. November im Stadtsenatssitzungssaal des Wiener Rathauses versammelt. Der Grund für das Zusammentreffen? Ernst Woller, Wiener Landtagspräsident, hat zum exklusiven Cocktailempfang geladen, um sich bei den Anwesenden für ihren Einsatz zu bedanken. Diese Einladung haben sowohl die GrätzelpolizistInnen als auch die Stadtmenschen dankend angenommen und einen gemeinsamen Abend miteinander verbracht, der unter dem Motto „Austausch und Vernetzung“ stand.

 

Landtagspräsident Woller lädt zum festlichen Empfang

Stimmengemurmel. Klavierklänge und der prunkvolle Stadtsenatssitzungssaal des Rathauses. Wenn uniformierte PolizistInnen auf ehrenamtliche Stadtmenschen treffen und das unter den Augen der ehemaligen Bürgermeister der Stadt Wien tun, die von Gemälden an der Wand herabblicken, dann handelt es sich um einen festlichen Anlass. So war es auch vergangenen Montag, als der Landtagspräsident ins Rathaus lud, um sich für ihren Einsatz und ihr Engagement zu bedanken. „Es ist nicht selbstverständlich, dass sich Menschen ehrenamtlich bereit erklären, anderen Menschen zu helfen, sich ohne Bezahlung mit vollem Engagement einschalten, eine Ausbildung auf sich nehmen und dann immer für andere da sind. Dafür möchte ich Ihnen danken“, schließt Landtagspräsident Ernst Woller seine Rede an die anwesenden Stadtmenschen ab.

 

„Gemeinsam.sicher“ & Stadtmenschen Wien - Synergien möglich machen

„Hinsehen, reden, handeln“ - das ist das Motto der Initiative der Polizei, die den Sicherheitsdialog fördern soll. In den Sprechstunden der Stadtmenschen geht es um Ähnliches: Einen Überblick über die Soziallandschaft geben und für das individuelle Anliegen an konkrete Organisationen verweisen, das steht hier im Fokus. Diese Schnittmenge an gemeinsamen Zielen zu nutzen, steht dabei im Mittelpunkt der Kooperation, die seit Juni 2017 besteht. Für die Praxis bedeutet das: Die Stadtmenschen leiten KlientInnen bei sicherheitsrelevanten Fragen an die bezirkszuständigen GrätzelpolizistInnen weiter und bei sozialen Frage- und Problemstellungen werden die hilfesuchenden Menschen von der Polizei an die "Stadtmenschen Wien" verwiesen.

Die Wichtigkeit der Kooperation betont auch Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl: „Uns sind die Bürger wichtig, weil wir wissen, dass es viele in unserer Gesellschaft gibt, die sich vielleicht nicht so zu helfen wissen wie andere und sich vielleicht im Dschungel der Behörden und der Organisationen nicht so zurechtfinden. Bei den Stadtmenschen steht Sicherheit und Hilfe genauso im Vordergrund wie auf unserer Seite. Meine Garantie ist, die Zusammenarbeit ist auch in Zukunft sicher und wenn wir gemeinsam Probleme lösen können, dann werden wir sie auch lösen.“ Die anwesenden Polizistinnen und Polizisten und Ehrenamtlichen haben die Gelegenheit sogleich genutzt und sich über den Berufsalltag, die Anliegen der Klientinnen und Klienten und die Zusammenarbeit auszutauschen. Das üppige Buffet und die Klaviermusik gaben dem Ganzen einen festlichen Rahmen.

 

Gemeinsam einen Extrameter für den sozialen Frieden in Wien gehen

„Das Tolle heute ist, dass hier im Raum nur Leute sind, die einen Extrameter machen und mehr machen, als sie machen müssten - die ehrenamtlichen Stadtmenschen, die nach der Arbeit nach Hause gehen könnten, und sich aber entscheiden, anderen Leuten zu helfen, und die GrätzelpolizistInnen, die nicht zusätzlich diese Aufgabe übernehmen müssten. Es sind nur Menschen hier, die extra etwas beitragen wollen für diese schöne Stadt und die Wienerinnen und Wiener“, fasst die Initiatorin der Stadtmenschen Wien und Gemeinderätin Tanja Wehsely die Gemeinsamkeiten der AkteurInnen in beiden Projekten zusammen. Und das werden die GrätzelpolizistInnen der Stadt und die ehrenamtlichen Stadtmenschen auch in Zukunft weiter tun und gemeinsam an einem Strang ziehen, um hilfesuchenden Menschen schnell, lösungsorientiert und unkompliziert zu helfen.

Gemeinsam für eine soziale Zukunft

Jede noch so gute Idee ist nichts wert, wenn sie keine FörderInnen findet, die an die Idee und Umsetzung glauben. Die Wichtigkeit des Ehrenamts betont Geschäftsführer der Erste Bank Stefan Dörfler: „Wir haben auch beim Thema Zweite Sparkasse die komplette Organisation auf dem Mitwirken von Freiwilligen aufgebaut: Ich muss ganz ehrlich sagen - mit großem Lob an die MitarbeiterInnen, die das aufgebaut haben -  das war die Wurzel des großen Erfolges. Deswegen bin ich auch hundertprozentig überzeugt, dass auch dieses Projekt der Stadtmenschen noch viele Jahre der Stadt einen enormen Schub und Unterstützung in die Grätzel bringen wird.“

„Ob eine Gesellschaft funktioniert in einer Stadt oder einem Land, ist natürlich auch eine wirtschaftliche Standortfrage. Als wir uns entschlossen haben, in Österreich zu investieren, war es natürlich auch ein wichtiges Argument, dass in Wien eine hohe soziale Sicherheit und eine hohe Lebensqualität sind. Und Sie alle leisten einen wirklich tollen Beitrag dazu, dass es so bleibt“, weiß der Geschäftsführer der Lukoil Holding Robert Gulla, der mit seiner Unterstützung das Projekt erst möglich macht. 

Danke an alle für den schönen Abend! 

(c) Fotocredits: Peter Vertefeuille

Neuer Stadtmenschen-Lehrgang hat begonnen

Am Freitag hat unser 7. Stadtmenschen-Kurzlehrgang mit 28 neuen Ehrenamtlichen begonnen!

Es war ein sehr inspirierendes und spannendes Wochenende und wir freuen uns, dass unser Stadtmenschen-Team stetig wächst!

Vielen Dank an die Wiener Bildungsakademie für die Möglichkeit, den Lehrgang bei euch zu machen!

Fotocredits: Wiener Bildungsakademie 

Neues Stadtmenschen-Angebot: Stadtmenschen-Buddies

Erfreuliche Neuigkeiten von den Stadtmenschen: Nachdem wir seit drei Jahren erfolgreich die Stadtmenschen-Sprechstunden anbieten, können wir Dank unserer Kooperation mit der FSW-Wiener Pflege und Betreuungsdienste GmbH unser Angebot um das Projekt „Stadtmenschen Buddies“ erweitern.

Zusatzmodul: Stadtmenschen werden zu Buddies

Aufgabe der sogenannten „Buddies“ ist es, Menschen, die aus einer professionellen Begleitung durch einen Sozialarbeiter entlassen werden, auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit zu unterstützen. Dabei handelt es sich um ein persönliches Betreuungsverhältnis, sprich ein/eine Betreuer/in unterstützt je nach Bedarf und genauer Zielvereinbarung direkt eine/einen Klientin/en. Zu den Aufgaben der Buddies zählen Hausbesuche, die Begleitung der KlientInnen zu wichtigen Terminen bzw. Beratung und Unterstützung in behördlichen Angelegenheiten (z.B.: Ausfüllen von Förderanträgen etc.)

Lebensweltorientierte soziale Unterstützung

Gemeinsam mit dem Fonds Sozialen Wien werden interessierte Stadtmenschen in einem, an den Stadtmenschen-Lehrgang anschließenden Workshop auf die lebensweltorientierte soziale Unterstützung vorbereitet. Bei den Buddy-Workshops wird auf vorhandenes Wissen aufgebaut und mit FSW-WPB-Sozialarbeit neue Fertigkeiten trainiert.

Wissen erweitern & Erlerntes vertiefen

Stadtmenschen-Buddies erhalten Workshops gemeinsam mit der FSW- Wiener Pflege- und Betreuungsdienste GmbH, monatliche Reflexionstreffen mit eigenen EhrenamtskoordinatorInnen, zusätzliche Begleitung und Unterstützung durch projektverantwortliche Sozialarbeit der FSW- Wiener Pflege- und Betreuungsdienste GmbH und externe professionelle Supervision.

Willst auch du Stadtmenschen-Buddy werden?

Die ersten Buddies haben bereits erfolgreich losgelegt! Jetzt sind wir auf der Suche nach neuen Interessierten. Wenn auch du Buddy werden willst, melde dich unter: jenny.vertefeuille@socialcity.at

 

Freiwilligenmesse 2018 - Wir sind dabei!

Auch dieses Jahr sind wir wieder auf der Freiwilligenmesse im Wiener Rathaus anzutreffen -  wir informieren euch über das Angebot der "Stadtmenschen Wien" und wie ihr bei uns freiwillig tätig werden könnt!

Unser nächster "Stadtmenschen Wien"-Lehrgang startet bereits im November, informiert euch über die Termine und lernt die Projektleiterin vor Ort kennen!

WANN: Samstag, 6. Oktober, 11 - 18 Uhr
          Sonntag, 7. Oktober, 10 - 17 Uhr

WO: Wiener Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse, Festsaal

Der Eintritt ist frei!

Zeugnisverleihung für 17 neue "Stadtmenschen"

Copyright: Karl Kolar

17 neue Freiwillige unterstützen die "Stadtmenschen Wien" und dies wurde im Rahmen einer Zeugnisverleihung gefeiert. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern und vielen "Stadtmenschen" genossen wir einen wunderbaren Abend beim Heurigen.

Die Freiwilligen absolvierten von April bis Juni an drei Wochenende den "Stadtmenschen Wien"-Kurzlehrgang in Kooperation mit den Wiener Volkshochschulen.

Dabei wurden 

  • Kommunikation- & Gesprächsführung
  • Soziallandschaft in Wien
  • Fallbeispiele 

behandelt.

Zusätzlich besuchen wir mit den Freiwilligen soziale Institutionen und Vereine um deren Angeboten besser kennen zu lernen.

Stadtmenschen unterwegs in Wien

Bei herrlichen Wetter waren wir das vergangene Wochenende auf zahlreichen Festen vertreten: Reindorfgassenfest, Wir in Ottakring und Penzing, Europafest, Tag des Kindes in Simmering und Penzing! Wir freuen uns immer den WienerInnen die "Stadtmenschen Wien" persönlich vorzustellen und gleich vor Ort Fragen zu beantworten. Dieses Jahr laden wir Kinder ein bei uns Stofftaschen zu bemalen - das ist der Renner!

Auf diesen Events sind wir heuer noch dabei:

20.09., 15-18 Uhr Wiener Tag der Bildung, Esterhazypark, 1060 Wien

21.09.2018, 14-19 Uhr, 16er-Fest, Richard Wagner Platz, 1160 Wien

22.09.2018, 13-20 Uhr, Matznerviertel-Fest, Goldschlaggasse, 1140 Wien

03.10.2018, 16-16.30 Uhr, Seniorenwoche Mariahilf, Häuser zum Leben Mariahilf

06./07.10.2018, 11-18 Uhr und 10-17 Uhr, Wiener Rathaus, Festsaal

08.10.2018, Tag der offenen Tür, Häuser zum Leben Neubau

11.10.2018, 11-18 Uhr, Hernalser Gesundheitsmesse, Interspar, Jörgerstraße 24, 1170 Wien

Achtung: Sprechstunden-Ausfälle

Die Sprechstunden am 11. und 18.09.2018 in der Volkshochschule Mariahilf müssen wir leider absagen! Die nächste Sprechstunde findet dort wieder am 25.09. von 17-18 Uhr statt!

In der Volkshochschule Penzing ist bis 22.09. noch Sommerpause. Die nächste Sprechstunde findet am 29.09. von 10 bis 11 Uhr statt!

"Stadtmenschen" im Sommer

ACHTUNG:

Am 15.08. findet keine Sprechstunde in der VHS Ottakring statt!

 

Am 16.08 findet im Nachbarschaftszentrum Hernals KEINE Sprechstunde statt!

 

Folgende Standorte haben in den Sommermonaten Juli und August offen (30.06 bis 03.09.2018):

Montags, 16-17 Uhr
Bücherei im Bildungszentrum Simmering, Büchereien Wien (Abteilung Reiseführer), Gottschalkgasse 10, 1110 Wien

Dienstags, 16-17 Uhr (ACHTUNG: Uhrzeit in den Sommerferien geändert)
ACHTUNG ANDERE ADRESSE: Haus der Begegnung Mariahilf, Kursraum 5,  Loquaiplatz 9, 1060 Wien

Mittwochs, 16-17 Uhr
Volkshochschule Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien, Kursraum bitte bei der Information erfragen

Donnerstags, 15-16 Uhr
Nachbarschaftszentrum 17 des Hilfswerk Wiens, Hernalser Hauptstraße 53, 1117 Wien

Freitags, 10-12 Uhr
Zweigstelle der Volkshochschule Birgittenau, Brigittaplatz 1, Stiege 4, 1200 Wien (Eingang auf der Rückseite des Wohnhauses, Zugang Hannovermarkt)

Der Standort VHS 14 hat geschlossen!

Feste im Mai

Copyright: GB*6/14/15 - Daniel Dutkowski

Das schöne Wetter lockt uns "Stadtmenschen Wien" nach draußen und wir freuen uns auf viele Feste/Veranstaltungen nächstes Wochenende!

Mariahilfer Nachbarschaftsfest im Minna-Lachs-Park 

Wann: 25. Mai, 15 bis 18 Uhr

BV Markus Rumelhart, das fairplayteam.06 und die Initiative „Miteinander in Mariahilf“ laden am Wiener Nachbarschaftstag zum
Fest in den Minna-Lachs-Park ein. Das bunte Programm lädt Jung und Alt zum Mitmachen ein!

Das ganze Programm findet ihr unter www.miteinander.mariahilf.wien.at

Hoffest zum Nachbarschaftstag (des Nachbarschaftszentrum 17)

Wann: 25. Mai, 10-16 Uhr

Wo: Nachbarschaftszentrum Hernals, Hernalser Hauptstraße 53, 1170 Wien

ganze Zeit:
Nachbarschafts-Café – die Gelegenheit zum Plaudern
und gemütlich Zusammensitzen bei Kaffee und Kuchen, 
sowie Bastel- und Spielmöglichkeiten für Kinder, 
Eltern-Kind-Runde – eine nette Gruppe für Eltern und unsere Kleinsten, 
bei gutem Wetter mit Möglichkeit zum Plantschen
10:00-12:00 Sprachcafé – Platz und Raum für unser Projekt
„Neue Nachbarn“ – wir lernen verschiedene Sprache kennen – Farsi, Französisch, Schweizer-Deutsch …
14:00-16:00 Maltisch und Spieleaktionen für unsere Schulkinder
14:00-16:00 Upcycling - Workshop
14:00-16:00 ExpertInnen der Gebietsbetreuung Stadterneuerung sind vor Ort und beantworten Fragen zu den Themen Wohnen, Mietrecht, Hofbegrünung, und Freiraum.
14.00-16.00 Stadtmenschen - beantworten ihre Fragen: wer ist in Wien wofür zuständig, wohin kann ich mich wenden!
10:00-17:00 Flohmarkt

Nachbarschaftstag in der VHS 14

Wann: 25. Mai 2018, 11 bis 19 Uhr

Wo: Volkshochschule Penzing, Hütteldorfer Straße 112, 1140 Wien

Kurse zum Ausprobieren, Pflanzentauschbörse, Schach- und Tanzworkshops, Kinderschminkstation, Bastel- und Malstation, Henna-Schminken, "Stadtmenschen Wien"-Infotisch,...

Südwind-Straßenfest 2018

Wann: 26. Mai 2018, 14 bis 23 Uhr

Wo: Altes AKH, Spitalgasse 2, 1090 Wien

Das Südwind Straßenfest ist eine bunte Mischung aus rauschender Party mit Klängen aus aller Welt, nachhaltigen und fairen Einkaufsmöglichkeiten, sowie einer Plattform, um verschiedene Vereine und zivilgesellschaftliche Initiativen aus den Bereichen Entwicklungspolitik, Nachhaltigkeit, Menschenrechte, Umweltschutz und Nord-Süd-Kooperation kennenzulernen.

Die "Stadtmenschen Wien" sind vor Ort!

 

Erfolgreicher Kick-Off im Nachbarschaftszentrum

Copyright: Richard Pobaschnig

Vergangenen Donnerstag feierten die "Stadtmenschen Wien" gemeinsam mit den Wiener Hilfswerk den offiziellen Startschuss unserer neuen Sprechstunde im Nachbarschaftszentrum Hernals. Eröffnet wurde das Event von Bezirksvorsteherin-Stellvertreter Peter Jagsch, Geschäftsführerin des Wiener Hilfswerks Sabine Geringer und Projektleiterin Jenny Vertefeuille.

Anschließend wurde beim Buffet aus geretteten Essen und selbstgemachten Kuchen geplaudert und vernetzt.

 

Einladung zum Kick-Off im Nachbarschaftszentrum 17

Wir laden euch herzlich zum offiziellen Kick-Off unseres neuen Sprechstunden-Standorts im Nachbarschaftszentrum 17 ein.

Wann: Donnerstag, den 19.04.2018 um 14 Uhr

Wo: NZ 17, Hernalser Hauptstraße 53, 1170 Wien

Lernt unseren neuen Kooperationspartner, das Wiener Hilfswerk, und unseren neuen Standort kennen.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen!

 

20. Bezirk - wir sind wieder da!

Nach einer kurzen Pause nehmen wir wieder unsere Sprechstunde im 20. Bezirk auf - aber nun an einer neuen Adresse. Ab sofort sind wir jeden Freitag von 10 bis 12 Uhr in der Volkshochschule Brigittenau, Brigittaplatz 1, Stiege 4, 1200 WIen (gleich beim Hannovermarkt) für euch da. 

Am 30. März (Karfreitag) findet KEINE Sprechstunde statt!

Öffnungszeiten Osterferien

Am 24. und 31. März finden in der VHS 14, am 27. März in der VHS 6 , am 30. März in der VHS 20 und am 2. April in der Bücherei Simmering KEINE Sprechstunden statt.

An folgenden Standorten sind wie gewohnt unsere "Stadtmenschen Wien"-Sprechstunden:

Montags, 16-17 Uhr (ABER NICHT am 02.04. - Ostermontag, staatl. Feiertag)
Bücherei im Bildungszentrum Simmering, Büchereien Wien (Abteilung Reiseführer), Gottschalkgasse 10, 1110 Wien

Mittwochs, 16-17 Uhr
Volkshochschule Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien, Kursraum bitte bei der Information erfragen

Donnerstags, 15-16 Uhr
Nachbarschaftszentrum 17 des Hilfswerk Wiens, Hernalser Hauptstraße 53, 1117 Wien

 

Neuer Standort - neuer Partner

Unsere ehrenamtlichen "Stadtmenschen" freuen sich auf ihre Tätigkeit im Nachbarschaftszentrum 17.

Wir haben euch ja bereits verraten, dass es ab Mitte März einen neuen Sprechstunden-Standort mit einem neuen Partner geben wird. 


Nun dürfen wir es euch offiziell verkünden:

Ab 15. März geben unsere Ehrenamtliche im Nachbarschaftszentrum Hernals des Wiener Hilfswerks (Hernalser Hauptstraße 53, 1170 Wien) jeden Donnerstag von 15 bis 16 Uhr unterstützungssuchenden WienerInnen Orientierung im sozialen Angebot Wiens.

In den Nachbarschaftszentren des Wiener Hilfswerks finden die Menschen aus der Nachbarschaft Raum sich zu treffen und bei Aktivitäten mitzuwirken. Es ist ein Treffpunkt für alle WienerInnen. Und genau das haben die "Stadtmenschen Wien" mit den Nachbarschaftszentren gemeinsam. Im Sinne der nachbarschaftlichen Solidarität wollen wir für unsere Mitmenschen da sein. Wir freuen uns sehr auf diese Zusammenarbeit!

Am 19. April um 14 Uhr laden wir gemeinsam mit dem Nachbarschaftszentrum 17 herzlich zum offiziellen Kick-Off ein! Details folgen demnächst.

ACHTUNG: Standort-Schließung

Ab März gibt es einige Neuerungen bei den "Stadtmenschen Wien":

Ab sofort findet im Tageszentrum für SeniorInnen in Liesing keine "Stadtmenschen Wien"-Sprechstunde mehr statt. 

Dafür freuen wir uns, ab Mitte März mit einem neuem Partner einen neuen Standort eröffnen zu dürfen. 

Mehr Infos folgen in Kürze...

Neuer Lehrgang für ehrenamtliche "Stadtmenschen"

Die "Stadtmenschen Wien" suchen wieder Verstärkung!

Wir suchen Personen, die

...gerne mit Menschen arbeiten und sich ehrenamtlich engagieren wollen.

...Interesse an sozialen Themen und entsprechenden AkteurInnen auf zivilgesellschaftlicher und kommunaler Ebene in Wien haben.

...eine offene und positive Haltung gegenüber Hilfesuchenden und ihren Anliegen haben.

...über Kommunikationsfreude, Geduld und Empathie verfügen.

...Verlässlichkeit und Verschwiegenheit mitbringen.

...gerne Teil eines sozial engagierten Teams sein wollen.

...selbstständiges und strukturiertes Arbeiten schätzen.

...regelmäßig Zeit zu den Sprechstunden der „Stadtmenschen“ haben.

Was wir bieten:

*Kurzlehrgang in Kooperation mit den VHS Wien zu Kommunikationsgrundlagen und Gesprächsführung; Sozialrechtliche Grundlagen und Einführung in die soziale Institutionslandschaft sowie Übung von Fallbeispielen und Selbstreflexion (3 Wochenenden)

*qualitative und abwechslungsreiche Workshops und Exkursionen (AMS, MA 40, Schuldnerberatung, pro Mente, ABZ*, WAFF, Integrationshaus, wohndrehscheibe, FAWOS etc.)

*eine Projektkoordinatorin als feste Ansprechperson

*regelmäßige Reflexionstreffen

*Bestätigung über Teilnahme am Lehrgang sowie am Projekt

Der nächste Lehrgang startet im April 2018.

Bei Interesse bitte eine Mail an Projektleiterin Mag.a Jenny Kuhn (jenny.kuhn@socialcity.at)

Es findet immer vorab ein Kennenlerngespräch mit der Projektleiterin statt, bei diesem werden auch die genauen Termine bekannt gegeben.

Semesterferien Öffnungszeiten

ACHTUNG: 

Am Samstag, den 10.02.2018 findet in der VHS 14 keine Sprechstunde statt. Der Standort hat aufgrund der Semesterferien geschlossen!

All anderen Standorte haben wie gewohnt offen!

 

 

Weihnachten 2017

Die "Stadtmenschen Wien" wünschen allen WienerInnen und Wiener frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Von 23.12.2017 bis 07.01.2018 finden KEINE Sprechstunden statt. 

Die letzten Sprechstunden vor Weihnachten finden am Freitag, den 22.12. von 10 bis 12 Uhr im Tageszentrum Liesing für SeniorInnen des FSWs, Haeckelstraße 1a, 1230 Wien, statt. 

Die erste Sprechstunde nach den Weihnachtsferien findet am Montag, den 08.01.2018 von 16-17 Uhr in der Bücherei im Bildungszentrum Simmering , Gottschalkgasse 10, 1110 Wien, statt. 

 

ACHTUNG: Raumänderungen

Ab sofort sind wir an zwei Standorten in anderen Räumlichkeiten zu finden:

Volkshochschule Mariahilf (Damböckgasse 4, 1060 Wien): Sprechstunden-Raum ist am Leitsystem (Computermonitor am Eingang) vermerkt (jeden Dienstag von 17-16 Uhr)

Volkshochschule Ottakring (Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien): Kursraum 20 im 3. Stock (Jeden Mittwoch von 16-17 Uhr)

Öffnungszeiten zu den Feiertagen

Am Fenstertag, den 27.10. finden wie gewohnt die Sprechstunden statt:

10-12 Uhr, Wohnpartner, Karl-Meißl-Straße 1, 1200 Wien

10-12 Uhr, Tageszentrum für SeniorInnen des FSW, Haeckelstraße 1a, 1230 Wien (Eingang rechts vom Helmut Zilk Haus)

Am Mittwoch, den 1.11., findet aufgrund des Feiertages keine Sprechstunde in der VHS 16 statt.

Wir suchen dich!

ACHTUNG: Der Lehrgang Herbst 2017 ist bereits voll! Nächster Lehrgangsstart ist März 107 (Vormerkungen können gerne entgegen genommen werden!)

Wir sind wieder auf der Suche nach ehrenamtlicher Unterstützung für die „Stadtmenschen Wien“. Ab diesem Herbst startet der neue Ausbildungslehrgang - wer Interesse hat meldet sich unter jenny.kuhn@socialcity.at!

Die ehrenamtlichen „Stadtmenschen" geben hilfesuchenden WienerInnen Orientierung im sozialen Angebots Wien. Sie zeigen in ihren wöchentlichen Sprechstunden an fünf Standorten in Wien auf, wo die WienerInnen für ihre Fragen die nötige Unterstützung und Information bekommen.

Ein „Stadtmensch“ kann jeder werden, der gerne mit Menschen arbeitet und sich ehrenamtlich engagieren will. Bevor es mit der Tätigkeit los geht, bieten wir für die zukünftigen „Stadtmenschen“ einen Kurzlehrgang in Kooperation mit den Wiener Volkshochschulen an. An drei Wochenenden gibt es Einheiten zu kommunikativen Techniken, Soziallandschaft in Wien und das Lösen von Fallbeispielen.

Wir suchen Personen, die

...gerne mit Menschen arbeiten und sich ehrenamtlich engagieren wollen.

...Interesse an sozialen Themen und entsprechenden AkteurInnen auf zivilgesellschaftlicher und kommunaler Ebene in Wien haben.

...eine offene und positive Haltung gegenüber Hilfesuchenden und ihren Anliegen haben.

...über Kommunikationsfreude, Geduld und Empathie verfügen.

...Verlässlichkeit und Verschwiegenheit mitbringen.

...gerne Teil eines sozial engagierten Teams sein wollen.

...selbstständiges und strukturiertes Arbeiten schätzen.

...regelmäßig Zeit zu den Sprechstunden der „Stadtmenschen“ haben.

Was wir bieten:

*Kurzlehrgang in Kooperation mit den VHS Wien zu Kommunikationsgrundlagen und Gesprächsführung; Sozialrechtliche Grundlagen und Einführung in die soziale Institutionslandschaft sowie Übung von Fallbeispielen und Selbstreflexion (3Wochenenden)

*qualitative und abwechslungsreiche Workshops und Exkursionen (AMS, MA 40, Schuldnerberatung, pro Mente, ABZ*, WAFF, Integrationshaus, wohndrehscheibe, FAWOS etc.)

*eine Projektkoordinatorin als feste Ansprechperson

*regelmäßige Reflexionstreffen

*Bestätigung über Teilnahme am Lehrgang sowie am Projekt

Sommeröffnungszeiten

Wir wünschen allen SchülerInnen und StudentInnen schöne Sommerferien! Und allen anderen ebenso einen schönen Urlaub!

Die "Stadtmenschen" sind über die Sommerferien an 4 Standorten für euch da:

Volkshochschule Simmering, in der Städtischen Bücherei, bei der Abteilung Reiseführer, Gottschalkgasse 10, 1110 Wien
Jeden Montag, 16-17 Uhr

Volkshochschule Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien, Kursraum 10
Jeden Mittwoch, 16-17 Uhr

Wohnpartner, Karl-Meißel-Straße 1, 1200 Wien
Jeden Freitag, 10-12 Uhr

Tageszentrum Liesing, Haeckelstraße 1a, 1230 Wien
Jeden Freitag, 10-12 Uhr

ACHTUNG: Dienstags (VHS Mariahilf) und Samstags (VHS Penzing) findet KEINE Sprechstunde über die Sommerferien statt!

Gemeinsam.sicher mit den Stadtmenschen Wien

© Richard Pobaschnig

Die „Stadtmenschen Wien“ hatten am 13. Juni die großartige Möglichkeit sich im Rahmen der Polizei-Initiative „Gemeinsam.sicher“ mit ca. 100 Grätzlpolizisten zu vernetzen. Im Festsaal der Landespolizeidirektion Wien wurde im Beisein des Landespolizeipräsidenten Dr. Gerhard Pürstl und Stadträtin Sandra Frauenberger der Grundstein für eine gemeinsame Zusammenarbeit gelegt. 

Die Grätzlpolizisten können bei sozialen Fragen/Anliegen der BürgerInnen auf die „Stadtmenschen Wien“ und ihre Sprechstunde verweisen und umgekehrt können diese KlientInnen insbesondere bei polizeirelevanten Fragen/Anliegen auf die Grätzlpolizisten hinweisen. Ein wichtiger Beitrag zum guten Zusammenleben!

2.Juni Nachbarschaftsfest

Wir sind am 2. Juni beim Nachbarschaftsfest im Minna-Lachs-Park dabei und informieren euch über das Angebot der Stadtmenschen - zum einen wie wir euch unterstützen können, zum anderen wie ihr bei uns ehrenamtlich tätig werden könnt!

Kommt vorbei!

Wann: Freitag, den 2. Juni von 15-18 Uhr

Wo: Minna-Lachs-Park, Eingänge: Mittelg. 12 und Millerg. 33, 1060 Wien

 

Das Programm im Detail: 

15.00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung durch BV Markus Rumelhart

15:30 Uhr: Line-Dance mit dem SeniorInnen.Treff Gumpendorfer Straße

16.00 Uhr: Grätzelspaziergang der GB*6/14/14 (Dauer ca. 1 Stunde)

16:30 Uhr: art:dance 1_"picture_move": (für 14 Kinder von 8-12) von LYMA

17.00 Uhr: LIMA-Training des Pflegehauses St. Katharina

17:30 Uhr: Lesung mit Andre Blau im Wiener Bücherschmaus am Oskar Werner-Platz

"Freiwillig für Wien"-Interview

Die "Stadtmenschen Wien" sind Teil der Stadt Wien-Kampagne "Freiwillig in Wien" und wurden von krone.tv vor die Kamera gebeten. "Stadtmensch" Ulli und Projektleiterin Jenny erzählen, was die "Stadtmenschen" sind und tun, warum ehrenamtliches Engagement wichtig ist und was man als Ehrenamtlicher von den Menschen zurück bekommt!

http://www.krone.at/wien/die-stadtmenschen-mit-herz-und-seele-fuer-wien-freiwillig-fuer-wien-story-566097

 

#YOUNGVOLUNTEERS 2017

Die "Stadtmenschen Wien" sind am 15. Mai 2017 erstmals auf der  #YOUNGVOLUNTEERS 2017 - die Freiwilligenmesse für Studierende und SchülerInnen der Oberstufe (und natürlich auch sonstigen Interessierten).

Kommt uns zwischen 10 und 19 Uhr auf der Universität Wien besuchen und informiert euch, wie ihr ein "Stadtmenschen" werden könnt!

http://www.freiwilligenmesse.at

Sprechstunden in der Karwoche

Achtung:

An folgenden Standorten finden in der Karwoche (10.-17.4.2017) KEINE Sprechstunden statt:

Dienstag, den 11.4., in der Volkshochschule Mariahilf 

Freitag, den 14.4., bei den Wohnpartner (20.Bezirk) und im Tageszentrum Liesing 

Samstag, den 15.4., in der Volkshochschule Penzing 

Montag, den 17.4., im Bildungszentrum Simmering

NEUER STANDORT IM 14. BEZIRK

Wir wachsen – die "Stadtmenschen Wien" bauen ihr ehrenamtliches Angebot für hilfesuchende WienerInnen aus.

Ab 8. April 2017 werden die ehrenamtlichen „Stadtmenschen“ jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr auch in der Volkshochschule Penzing, Hütteldorfer Straße 112, 1140 Wien, im Rahmen einer Sprechstunde eine erste Anlauf- und Orientierungsstelle für die Probleme und Fragen der BewohnerInnen Wiens sein.

Die Ehrenamtlichen nehmen sich für die Hilfesuchenden in ihren Sprechstunden Zeit und zeigen auf, wo die WienerInnen für ihre Fragen die nötige Unterstützung bekommen. Das Angebot ist kostenlos und kann anonym in Anspruch genommen werden.

SozialMarie-Publikumspreis: Jetzt für Stadtmenschen abstimmen

Die „Stadtmenschen Wien" nehmen dieses Jahr an der Sozialmarie – Preis für soziale Innovation – teil. Die Sozialmarie ist ein österreichischer Preis, der für soziale Projekte verliehen wird und mit einem Geldpreis verbunden ist. Eine Jury wählt die Siegerprojekte aus, aber es gibt auch einen Publikumspreis.

Wir ]freuen uns über jede Stimme!

Mit diesem Link kommt ihr zur Abstimmung:

http://www.sozialmarie.org/de-AT/projects/7173

Links unten ist der Button „Für dieses Projekt abstimmen".

Die Abstimmung ist dieses Jahr nur mit einem Facebook-Account möglich!

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Sprechstunde Spezial mit Markus Rumelhart

Die ehrenamtlichen „Stadtmenschen“ bekommen am   1. März 2017 von 16 bis 18.30 Uhr in der Bezirksvorstehung Mariahilf von einem Experten aus Politik und Soziales Unterstützung in einer Sprechstunde Spezial. Markus Rumelhart, Bezirksvorsteher des 6. Wiener Gemeindebezirkes steht den „Stadtmenschen“ mit ihren Erfahrungen und Wissen bei den Gesprächen mit den KlientInnen zur Seite.

Hilfesuchende WienerInnen können ohne Voranmeldung mit ihren Fragen und Anliegen in die Sprechstunde kommen.

Wann: Mittwoch, 1.März 2017, von 16 bis 18.30 Uhr

Wo: Bezirksvorstehung Mariahilf, Amerlingstraße 11, Festsaal, 1060 Wien

Die ehrenamtlichen „Stadtmenschen" geben hilfesuchenden WienerInnen Orientierung im sozialen Angebots Wien. Diese zeigen in ihren wöchentlichen Sprechstunden an fünf Standorten in Wien auf, wo die WienerInnen für ihre Fragen die nötige Unterstützung und Information bekommen. KlientInnen kommen mit Fragen und Anliegen aus den Bereichen Wohnen & Wohnungsnot, Bildung, Armut & Finanzielles, Familie, Arbeit & Arbeitslosigkeit, Asyl und Pflege in die Sprechstunden.

Frohe Weihnachten

Die "Stadtmenschen Wien" wünschen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr! 

Von 24. Dezember 2016 bis 8. Jänner 2017 finden keine Sprechstunden statt!

Ab Montag, den 9. Jänner, sind die "Stadtmenschen" wieder für euch da!

 

Die Stadtmenschen waren im Rathaus!

Über 150 GrätzelpolizistInnen und ehrenamtliche Stadtmenschen haben sich am 26. November im Stadtsenatssitzungssaal des Wiener Rathauses versammelt. Der Grund für das Zusammentreffen? Ernst Woller, Wiener Landtagspräsident, hat zum exklusiven Cocktailempfang geladen, um sich bei den Anwesenden für ihren Einsatz zu bedanken. Diese Einladung haben sowohl die GrätzelpolizistInnen als auch die Stadtmenschen dankend angenommen und einen gemeinsamen Abend miteinander verbracht, der unter dem Motto „Austausch und Vernetzung“ stand. Den ganzen Nachbericht lest ihr hier.

 

 

Neuer Stadtmenschen-Lehrgang hat begonnen

Am Freitag hat unser 7. Stadtmenschen-Kurzlehrgang mit 28 neuen Ehrenamtlichen begonnen!

Es war ein sehr inspirierendes und spannendes Wochenende und wir freuen uns, dass unser Stadtmenschen-Team stetig wächst!

Vielen Dank an die Wiener Bildungsakademie für die Möglichkeit, den Lehrgang bei euch zu machen!

Fotocredits: Wiener Bildungsakademie 

 

Neues Stadtmenschen-Angebot: Stadtmenschen-Buddies

Erfreuliche Neuigkeiten von den Stadtmenschen: Nachdem wir seit drei Jahren erfolgreich die Stadtmenschen-Sprechstunden anbieten, können wir Dank unserer Kooperation mit der FSW-Wiener Pflege und Betreuungsdienste GmbH unser Angebot um das Projekt „Stadtmenschen Buddies“ erweitern.

Zusatzmodul: Stadtmenschen werden zu Buddies

Aufgabe der sogenannten „Buddies“ ist es, Menschen, die aus einer professionellen Begleitung durch einen Sozialarbeiter entlassen werden, auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit zu unterstützen. Dabei handelt es sich um ein persönliches Betreuungsverhältnis, sprich ein/eine Betreuer/in unterstützt je nach Bedarf und genauer Zielvereinbarung direkt eine/einen Klientin/en. Zu den Aufgaben der Buddies zählen Hausbesuche, die Begleitung der KlientInnen zu wichtigen Terminen bzw. Beratung und Unterstützung in behördlichen Angelegenheiten (z.B.: Ausfüllen von Förderanträgen etc.)

Lebensweltorientierte soziale Unterstützung

Gemeinsam mit dem Fonds Sozialen Wien werden interessierte Stadtmenschen in einem, an den Stadtmenschen-Lehrgang anschließenden Workshop auf die lebensweltorientierte soziale Unterstützung vorbereitet. Bei den Buddy-Workshops wird auf vorhandenes Wissen aufgebaut und mit FSW-WPB-Sozialarbeit neue Fertigkeiten trainiert.

Wissen erweitern & Erlerntes vertiefen

Stadtmenschen-Buddies erhalten Workshops gemeinsam mit der FSW- Wiener Pflege- und Betreuungsdienste GmbH, monatliche Reflexionstreffen mit eigenen EhrenamtskoordinatorInnen, zusätzliche Begleitung und Unterstützung durch projektverantwortliche Sozialarbeit der FSW- Wiener Pflege- und Betreuungsdienste GmbH und externe professionelle Supervision. 

Willst auch du Stadtmenschen-Buddy werden?

Die ersten Buddies haben bereits erfolgreich losgelegt! Jetzt sind wir auf der Suche nach neuen Interessierten. Wenn auch du Buddy werden willst, melde dich unter: jenny.vertefeuille@socialcity.at

 

NEUER STANDORT - NEUER PARTNER

Wir haben euch ja bereits verraten, dass es ab Mitte März einen neuen Sprechstunden-Standort mit einem neuen Partner geben wird. 

Nun dürfen wir es euch offiziell verkünden:

Ab 15. März geben unsere Ehrenamtliche im Nachbarschaftszentrum Hernals des Wiener Hilfswerks (Hernalser Hauptstraße 53, 1170 Wien) jeden Donnerstag von 15 bis 16 Uhr unterstützungssuchenden WienerInnen Orientierung im sozialen Angebot Wiens.

In den Nachbarschaftszentren des Wiener Hilfswerks finden die Menschen aus der Nachbarschaft Raum sich zu treffen und bei Aktivitäten mitzuwirken. Es ist ein Treffpunkt für alle WienerInnen. Und genau das haben die "Stadtmenschen Wien" mit den Nachbarschaftszentren gemeinsam. Im Sinne der nachbarschaftlichen Solidarität wollen wir für unsere Mitmenschen da sein. Wir freuen uns sehr auf diese Zusammenarbeit!

Am 19. April um 14 Uhr laden wir gemeinsam mit dem Nachbarschaftszentrum 17 herzlich zum offiziellen Kick-Off ein! Details folgen demnächst.

www.nachbarschaftszentren.at/nz17/zentrum/

Wir suchen dich!

Wir sind wieder auf der Suche nach ehrenamtlicher Unterstützung für die „Stadtmenschen Wien“. Ab diesem Herbst startet der neue Ausbildungslehrgang - wer Interesse hat meldet sich unter jenny.kuhn@socialcity.at!

Die ehrenamtlichen „Stadtmenschen" geben hilfesuchenden WienerInnen Orientierung im sozialen Angebots Wien. Sie zeigen in ihren wöchentlichen Sprechstunden an fünf Standorten in Wien auf, wo die WienerInnen für ihre Fragen die nötige Unterstützung und Information bekommen.

Ein „Stadtmensch“ kann jeder werden, der gerne mit Menschen arbeitet und sich ehrenamtlich engagieren will. Bevor es mit der Tätigkeit los geht, bieten wir für die zukünftigen „Stadtmenschen“ einen Kurzlehrgang in Kooperation mit den Wiener Volkshochschulen an. An drei Wochenenden gibt es Einheiten zu kommunikativen Techniken, Soziallandschaft in Wien und das Lösen von Fallbeispielen.

Wir suchen Personen, die

...gerne mit Menschen arbeiten und sich ehrenamtlich engagieren wollen.

...Interesse an sozialen Themen und entsprechenden AkteurInnen auf zivilgesellschaftlicher und kommunaler Ebene in Wien haben.

...eine offene und positive Haltung gegenüber Hilfesuchenden und ihren Anliegen haben.

...über Kommunikationsfreude, Geduld und Empathie verfügen.

...Verlässlichkeit und Verschwiegenheit mitbringen.

...gerne Teil eines sozial engagierten Teams sein wollen.

...selbstständiges und strukturiertes Arbeiten schätzen.

...regelmäßig Zeit zu den Sprechstunden der „Stadtmenschen“ haben.

Was wir bieten:

*Kurzlehrgang in Kooperation mit den VHS Wien zu Kommunikationsgrundlagen und Gesprächsführung; Sozialrechtliche Grundlagen und Einführung in die soziale Institutionslandschaft sowie Übung von Fallbeispielen und Selbstreflexion (3Wochenenden)

*qualitative und abwechslungsreiche Workshops und Exkursionen (AMS, MA 40, Schuldnerberatung, pro Mente, ABZ*, WAFF, Integrationshaus, wohndrehscheibe, FAWOS etc.)

*eine Projektkoordinatorin als feste Ansprechperson

*regelmäßige Reflexionstreffen

*Bestätigung über Teilnahme am Lehrgang sowie am Projekt

Sommeröffnungszeiten

Wir wünschen allen SchülerInnen und StudentInnen schöne Sommerferien! Und allen anderen ebenso einen schönen Urlaub!

Die "Stadtmenschen" sind über die Sommerferien an 4 Standorten für euch da:

Volkshochschule Simmering, in der Städtischen Bücherei, bei der Abteilung Reiseführer, Gottschalkgasse 10, 1110 Wien
Jeden Montag, 16-17 Uhr

Volkshochschule Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien, Kursraum 10
Jeden Mittwoch, 16-17 Uhr

Wohnpartner, Karl-Meißel-Straße 1, 1200 Wien
Jeden Freitag, 10-12 Uhr

Tageszentrum Liesing, Haeckelstraße 1a, 1230 Wien
Jeden Freitag, 10-12 Uhr

ACHTUNG: Dienstags (VHS Mariahilf) und Samstags (VHS Penzing) findet KEINE Sprechstunde über die Sommerferien statt!

Gemeinsam.sicher mit Stadtmenschen Wien

Die „Stadtmenschen Wien“ hatten am 13. Juni die großartige Möglichkeit sich im Rahmen der Polizei-Initiative „Gemeinsam.sicher“ mit ca. 100 Grätzlpolizisten zu vernetzen. Im Festsaal der Landespolizeidirektion Wien wurde im Beisein des Landespolizeipräsidenten Dr. Gerhard Pürstl und Stadträtin Sandra Frauenberger der Grundstein für eine gemeinsame Zusammenarbeit gelegt. 

Die Grätzlpolizisten können bei sozialen Fragen/Anliegen der BürgerInnen auf die „Stadtmenschen Wien“ und ihre Sprechstunde verweisen und umgekehrt können diese KlientInnen insbesondere bei polizeirelevanten Fragen/Anliegen auf die Grätzlpolizisten hinweisen. Ein wichtiger Beitrag zum guten Zusammenleben!

2. Juni Nachbarschaftsfest

Wir sind am 2. Juni beim Nachbarschaftsfest im Minna-Lachs-Park dabei und informieren euch über das Angebot der Stadtmenschen - zum einen wie wir euch unterstützen können, zum anderen wie ihr bei uns ehrenamtlich tätig werden könnt!

Kommt vorbei!

Wann: Freitag, den 2. Juni von 15-18 Uhr

Wo: Minna-Lachs-Park, Eingänge: Mittelg. 12 und Millerg. 33, 1060 Wien

 

Das Programm im Detail: 

15.00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung durch BV Markus Rumelhart

15:30 Uhr: Line-Dance mit dem SeniorInnen.Treff Gumpendorfer Straße

16.00 Uhr: Grätzelspaziergang der GB*6/14/14 (Dauer ca. 1 Stunde)

16:30 Uhr: art:dance 1_"picture_move": (für 14 Kinder von 8-12) von LYMA

17.00 Uhr: LIMA-Training des Pflegehauses St. Katharina

17:30 Uhr: Lesung mit Andre Blau im Wiener Bücherschmaus am Oskar Werner-Platz

Freiwillig für Wien - Interview

Die "Stadtmenschen Wien" sind Teil der Stadt Wien-Kampagne "Freiwillig in Wien" und wurden von krone.tv vor die Kamera gebeten. "Stadtmensch" Ulli und Projektleiterin Jenny erzählen, was die "Stadtmenschen" sind und tun, warum ehrenamtliches Engagement wichtig ist und was man als Ehrenamtlicher von den Menschen zurück bekommt!

http://www.krone.at/wien/die-stadtmenschen-mit-herz-und-seele-fuer-wien-freiwillig-fuer-wien-story-566097

#YOUNGVOLUNTEERS 2017

Die "Stadtmenschen Wien" sind am 15. Mai 2017 erstmals auf der  #YOUNGVOLUNTEERS 2017 - die Freiwilligenmesse für Studierende und SchülerInnen der Oberstufen (und natürlich auch sonstigen Interessierten).

Kommt uns zwischen 10 und 19 Uhr auf der Universität Wien besuchen und informiert euch, wie ihr ein "Stadtmenschen" werden könnt!

http://www.freiwilligenmesse.at